Wahn use olde Heimat

Gedichte und Lieder

In Memoriam
G.R. / Totensonntag 1978

Neu schmiede ich die Kette,
die mich mit Wahn verband,
gedenke oft die Stätte,
wo´s alte Dorf einst stand.

Ich fuhr zu Heimatzielen
vorbei am Wahner-Stein,
jüngst, als die Blätter fielen
auf alte Gräberreih´n.

Dort dacht ich an das Bildnis
zu Emden am Altar,
da einst, wo jetzt ist Wildnis,
des Dorfes Mitte war.

Und hab den Wahner Toten
still, im Vorübergehn,
den Glaubensgruß entboten:
Wir werden aufersteh´n.