Wahn use olde Heimat

Wahner Gebräuche

Up de Hochtiedt

Der „Hochtiedtsnöger“ geht mit dem „Lind“ am Stock durchs Land, die Verwandten zur Hochzeit zu laden. Am letzten Sonntag ist „Kröchenhochtiedt“, dann gibt es „Goite Köppken“. In einem zinnern Gefäß mit roten Schleifen verziert ist Schnaps oder Bier mit Rosinen und Würfelzucker gemischt. Auf dem Kistenwagen wird das herkömmliche Heiratsgut ins neue Heim gefahren. „Goite Köppken“ und der. „Schluck“ geben die richtige Stimmung.

Däi Hochtiedt is noch lange nich ut,
wie gaht vor Saterdag Aowend nich nah Hus!
0 hallala, dridallala, haladrida!

Hei häff säi all,
häi häff säi uck all,
häi schöll säi uck woll behaollen,
in Warnen un in Kolden,
däi häile lange Tiedt!

On nu kriege wie noch äinen Schluck,
un dänn springe wie noch höger up!
0 hallala, dridallala, haladrida!

0 Lüe, 0 Lüe, watt kiek ih witt,
wat wull’n ih nich wall geren mit!
0 hallala, dridallala, haladrida!

Wat fraoge wie nah däi Schlingender Buren,
wie häbt noch äin Fätt, wie häbt noch äin Fätt,
dor könn wie noch lange up luren!

So wird während der tollen Fahrt gesungen. Nach jedem Vers hören wir immer wieder den Refrain:

Krie, kra, kriewe noch lüttken, kriewe noch lüttken Schluck! Lüttken is nich väle,
groten gäht dör däi Kähle!
Krie, kra, kriewe noch lüttken, kriewe noch lüttken Schluck!
Däi beste Brut van’t Klöverland,
däi häw wie brocht nat Weihenstand!
0 hallala, dridallala, haladrida!

Das Singen und Necken der „Schlingender“ bei Kupers un däi „Överendkes“ auf dem Kistenwagen scheinen kein Ende zu nehmen.

Däi Schlingegder Wichter mit ’n roen Rock,
Däi kockt däi Sopp in Äskepott!
0 hallala, dridallala, haladrida!

Däi Överendkes Wichter mit denn dicken Tut,
käi mäint, sai bünnt ale Dage Brut!
0 hallala, dridallala, haladrida!

Däi Schlingender Wichter bünt so stolt,
säi mäint, säi bünt van Busbohmholt!
0 hallala, dridallala, haladrida!

Däi Överendkes Jungens mit denn groten Kraogen,
dDr käm’n däi Lüse mit denn Bessern offjaogen.
0 hallala, dridallala, haladrida!

Däi Schlingender Jungens mit däi dicken Lüppen,
dDr känn wall ’ne Kluckhenne mit Küken upsitten.
0 hallala, dridallala, haladrida!