Wahn use olde Heimat

Dienstregister 1650

Dienstregister des Gerichtes Hümmling von 1650 Waden (= Wahn)
(mitgeteilt von H. Lemmermann, Sögel

Püngell, Paurhirte, dienstfrei, hern aigen
Küven, eigenhof im Hoff zu Büeren
Schrapper
Eilers Johan
Untiedt
Bergmann, Schütze, dienstfrei
Norttman wirt vom Vogtt gefreiet
wegen der Holztfohr, gibt davor
Thien Wilke
Oldiges Oldig
alle halbe erbe
und viertenheill
erbes dienen und
spannen zusammen
Bonningh
Lengermann und Peters Henße haben jeder ein Vierthell erbes, dienen umbs andere Jahr
Rueter und Monnich haben gleichfalls jeder ein Viertel erbes, so in vorzeitn von einander geteilt, dienen umbs ander Jahr,
Korte, von Plättenberg
sich frey gekaufft
Plagge, von Scharpenberg
sich frey gekaufft
dienen nicht
nur die
buerfohr
Kotters
Schroer, Heinrich
Brunße
dieße drey führen
kein brandtholtz,
thuen zusammen
Leibdienst
gegen ein halb erbe
Manning
Brinksitzer
Herman Kremer Goeke
Schmidt Henße
Kerstien Moller
Bußers Wibbe
Segbert Untiedt
Wilcke Schwaneke